Impressum  |  Kontakt

News

06.10.2014

Mühsam ernährt sich nicht nur das Murmeltier

Mit ganz kleinen Schritten tastet sich die erste Mannschaft an das rettende Ufer heran. Im Auswärtsspiel bei der SG Stetten/Salmendingen konnte ein Punktgewinn erzielt werden der zwar in der Summe in Ordnung geht aber in seiner Entstehung äußerst unglücklich ist. In einer über weite Strecken ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft noch die besseren Torchancen um in Führung zu gehen.
In Halbzeit zwei bot sich ein anderes Bild. Die SG-Mannschaft erspielte sich eine Reihe an guten Torchancen und konnte nach einem Eckball auch das 1:0 erzielen. Janos Stöllger stockte seine Torausbeute mit einem platzierten Schuss aus der zweiten Reihe auf drei Treffer auf. In Folge des Treffers erhöhte die Heimmannschaft den Druck auf den Ausgleich. Nach abermals einer Ecke konnte die SG-Mannschaft zwar noch dem ersten Ball klären aber der Schuss aus der zweiten Reihe erwischte Benni Strobel im Unterleib. Zu aller Verwunderung erkannte der Schiedsrichter auf Handspiel welches ein Freistoß auf der 16-Linie zur Folge hatte. Der folgende Freistoß war ein Knaller wie zu Sabas besten Zeiten. Andy Schäfer und Marc Koch hatten in der restlichen Spielzeit noch beste Chancen die SG wieder in Front zu bringen, scheiterten aber beide an der Latte des gegnerischen Gehäuses.
Etwas glücklos agierte auch der Schiedsrichter an diesem Tag, so verweigerte er der SG zwei Elfmeter und stellte im Gegenzug Patrick Huber mit Gelb/Roter Karte vom Platz.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel gegen die neuformierte zweite Mannschaft aus Groul und Heiligenzimmern mit 0:6.


  zurück zur Übersicht

Nächstes Spiel

FC Killertal 04 - SG

03.06.

Letztes Spiel

SG - SV Gruol

-:-

SG Weildorf/Bittelbronn II

 

SGM Spfr Isingen/TSV Brittheim - SG II

-:-

Eyachpokal

Eyachpokal Winter 2014


Eyachpokal Sommer 2013

- Webdesign -

KLAIBER Webentwicklung